Startseite Sitemap Kontakt Drucken

Karl Gernandt gibt IVH-Vorstandsvorsitz zum 30 August 2007 ab

„Mit der frühen Bekanntgabe dieses Schritts gegenüber den Mitgliedern und der Öffentlichkeit verhindern wir unnötige Spekulationen über den IVHVorstandsvorsitz wegen meiner bekannten beruflichen Veränderungen.“ erläuterte Karl Gernandt, Vorsitzender des IVH – INDUSTRIEVERBAND HAMBURG E.V., seinen geplanten Rückzug vom Vorstandsvorsitz des IVH zum 30 August 2007. „Durch mein neues, umfangreicheres Aufgabengebiet in meinem Konzern werde ich langfristig nicht in der Lage sein, die hohen zeitlichen Anforderungen an den IVH-Vorstandsvorsitz als eines der wichtigsten Ehrenämter in Hamburg zu erfüllen.“

„Der Vorstand wird voraussichtlich auf seiner Sitzung am 30. August einen neuen Vorsitzenden wählen. Ich werde auch in Zukunft engagiert meinen Beitrag im Vorstand zur Wahrnehmung der industriellen Interessen in Hamburg durch den IVH leisten“ ergänzte der Vorsitzende der Holcim (Deutschland) AG. „Ich habe nach wie vor viele Ideen für die Metropolregion und weiß, dass die Voraussetzungen für Wachstum günstig sind.“

Hintergrund:
Karl Gernandt wurde am 15. Februar 2006 innerhalb des durch die Mitgliederversammlung neu gewählten IVH-Vorstands zum Vorsitzenden bestimmt. Der IVHVorstand wird für 3 Jahre gewählt und umfasst 12 gewählte und bis zu 6 kooptierte Mitglieder. Der Vorsitzende des IVH-Vorstands wird laut Satzung durch den Vorstand aus seinen Reihen gewählt.
Der IVH ist die rechtlich selbstständige Landesvertretung des BDI in Hamburg. Er vertritt die Interessen von ca. 180 Industrieunternehmen und industriellen Dienstleistern gegenüber der Öffentlichkeit, der Politik und anderen Institutionen.

Bei Rückfragen:
Marc März
IVH - INDUSTRIEVERBAND HAMBURG E.V.
Kapstadtring 10
22297 Hamburg
Telefon: 040 / 6378-4150
Fax: 040 / 6378-4199
e-mail: Marc_Maerz@bdi-hamburg.de

Hamburg, den 11. April 2007