Werden Sie Mitglied!

Pressemitteilungen

DARUM Industrieverband

OAM Baustoffe GmbH

"Mit Unterstützung des IVH konnten wir eine neue Fläche für unseren Hamburger Firmenstandort entwickeln. Hier investierten wir 2014 über 3 Mio. Euro."

OAM Baustoffe GmbH, Geschäftsleitung Klaus Bäätjer (l.) und Axel Petzinna (r.) mit Jeffrey Thompson

Startseite Sitemap Kontakt Drucken

Michael Westhagemann als IVH-Vorsitzender bestätigt

Mitglieder des Industrieverband Hamburg wählen neuen Vorstand

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf ihrer heutigen ordentlichen Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder des Industrieverband Hamburg e.V. (IVH) turnusmäßig ihren neuen Vorstand. Dieser bestimmte Michael Westhagemann, CEO Region Nord Siemens AG, erneut zum IVH-Vorstandsvorsitzenden. In diesem Ehrenamt arbeitet Westhagemann seit dem 8. September 2011 für die Interessen der Industrie.

Der wieder gewählte IVH-Vorsitzende Michael Westhagemann erklärt zur Arbeit des IVH-Vorstands: „Wir setzen uns mit ganzer Kraft und Leidenschaft dafür ein, die Zukunft der Industrieunternehmen und deren Dienstleister in Hamburg zu sichern und auszubauen. Wir engagieren uns für eine leistungsfähige Infrastruktur für Verkehre sowie einen leistungsstarken Hafen. Auch die Digitalisierung mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 steht im Rahmen von Innovationsthemen mit im Fokus. Ein zwischen Wissenschaft und Wirtschaft mit Industrie zu entwickelnder Innovations-Inkubator wird Teil dieser Themen sein. Auch eine zuverlässige, nachhaltige Energieversorgung zu international wettbewerbsfähigen Preisen sowie ein weiterhin attraktives Flächenangebot für Firmenentwicklungen und Neuansiedlungen wurde bereits im Masterplan Industrie berücksichtigt. “

Bei ihrer Abstimmung für einen neuen IVH-Vorstand bestätigten die IVH-Mitglieder den Wahlvorschlag ihres Vorsitzenden, den Westhagemann wie folgt kommentiert: „Mir ist besonders wichtig, dass die unterschiedlichen industriellen Branchen, unabhängig von ihrer Unternehmensgröße, gleichermaßen im IVH-Vorstand vertreten sind“.

Der neue 18-köpfige Vorstand des Industrieverband Hamburg (IVH) setzt sich wie folgt zusammen. Zunächst sind der Vorsitzende und seine zwei stellvertretenden Vorsitzenden aufgeführt, dann folgen weitere Vorstandsmitglieder in alphabetischer Reihenfolge. Erstmals im IVH-Vorstand vertretene Personen sind mit * gekennzeichnet:

Michael Westhagemann (IVH-Vorstandsvorsitzender),
CEO Region Nord Siemens AG

Lutz Bandusch (stellv. IVH- Vorstandsvorsitzender),
Geschäftsführer ArcelorMittal Hamburg GmbH

Andreas Pfannenberg (stellv. IVH- Vorstandsvorsitzender),
Geschäftsführender Gesellschafter, Pfannenberg GmbH

Matthias Boxberger,
Vorsitzender des Vorstands, HanseWerk AG

Eva Irina Doyé,
Geschäftsführende Partnerin RAe/Steuerberaterin, WTS Steuerberatungsges. mbH

Oliver Franke,
Geschäftsführender Gesellschafter, Franke + Pahl GmbH

Hans-Georg Frey,
Vorsitzender des Vorstandes, Jungheinrich AG

Dominik I. Lucius *,
Geschäftsführender Gesellschafter, Blohm + Voss Shipyards GmbH und Blohm + Voss Repair GmbH

Frank Maßen,
Vorsitzender des Vorstandes, Carlsberg Deutschland Markengesellschaft mbH

Dr. Georg Mecke,
Vice President, Airbus Operations GmbH

Arnold G. Mergell *,
Geschäftsführer, HOBUM Oleochemicals GmbH

Ulrich Nichtern,
Managing Director, Ingredion Germany GmbH

Klaus Dieter Peters,
Vorsitzender des Vorstandes, HHLA Hamburger Hafen und Logistik AG

Ulrike Riedel,
Vorstand Personal und Betrieb, Hamburger Hochbahn AG

Andreas Schmid *,
Sprecher der Geschäftsleitung, Allianz Deutschland AG

Dr. Tarik Vardag *,
Geschäftsführer, KROENERT GmbH & Co. KG

Pieter Wasmuth,
Generalbevollmächtigter Region Hamburg/Norddeutschland, Vattenfall GmbH

Detlev Wösten *,
Geschäftsführer, H&R Ölwerke Schindler GmbH

Der IVH vertritt als rechtlich selbständige Landesvertretung des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI) die Interessen von Industrieunternehmen, industrienahen Dienstleistern und Fachverbänden am Industriestandort Hamburg. Der IVH arbeitet seit 1963 und hat 250 Mitglieder.