Werden Sie Mitglied!

Pressemitteilungen

DARUM Industrieverband

OAM Baustoffe GmbH

"Mit Unterstützung des IVH konnten wir eine neue Fläche für unseren Hamburger Firmenstandort entwickeln. Hier investierten wir 2014 über 3 Mio. Euro."

OAM Baustoffe GmbH, Geschäftsleitung Klaus Bäätjer (l.) und Axel Petzinna (r.) mit Jeffrey Thompson

Startseite Sitemap Kontakt Drucken

Ja zur Elbvertiefung ist gut für Hamburgs Zukunft!

(19. Dezember 2017) Zum heutigen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig zur Fahrrinnenanpassung der Elbe sagt der Vorstandsvorsitzende des Industrieverband Hamburg (IVH), Michael Westhagemann:

"Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts für die längst überfällige Fahrrinnenanpassung der Elbe, zwischen Hamburg und Nordsee, ist gut für unseren Wirtschaftsstandort Hamburg! Mit Erleichterung nehmen wir zur Kenntnis, dass wir nach den jahrelangen Verhandlungen über diese Infrastrukturmaßnahme für Hafen, Industrie und Handel nun den wesentlichen Meilenstein genommen haben.

Der Wohlstand und die Stärke unserer Stadt sind traditionell auf Hafen, Industrie und Handel aufgebaut. Für diese drei Säulen, zusammen mit weiteren wichtigen Wirtschaftszweigen, wurde mit dem heutigen Gerichtsurteil eine Voraussetzung für eine positive Entwicklung in der Zukunft geschaffen.

Nun kommt es darauf an, bei internationalen Partnern das Vertrauen in die Erreichbarkeit unseres Hafens weiter zu festigen. Allen, die in dem umfangreichen Verfahren zum Erfolg beigetragen haben, gilt unsere Anerkennung und unser Dank.“

Der IVH vertritt als rechtlich selbständige Landesvertretung des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI) die Interessen von produzierenden Unternehmen, industrienahen Branchen und Dienstleistern am Standort Hamburg und darüber hinaus. Der IVH hat derzeit 260 Mitglieder und wächst weiter. 1963 wurde unser Verband gegründet.