Matthias Boxberger ist neuer IVH-Vorsitzender

Mitglieder des Industrieverband Hamburg wählen ihren neuen Vorstand

(18. April 2018) Auf ihrer heutigen ordentlichen Mitgliederversammlung haben die Mitglieder des Industrieverband Hamburg e.V. (IVH) turnusmäßig ihren neuen Gesamtvorstand gewählt. An dessen Spitze steht nun Matthias Boxberger, Vorsitzender des Vorstands der HanseWerk AG, als neuer IVH-Vorsitzender.

Boxberger folgt auf Michael Westhagemann, der nicht mehr für dieses Ehrenamt kandidierte. Westhagemann führte den IVH seit dem 8. September 2011 und gab dem Verband ein stärkeres Profil, strukturierte die Geschäftsstelle neu und in seiner Amtszeit wuchs der IVH um 34 Mitglieder auf heute 259 Unternehmen und Verbände.

Der IVH-Vorsitzende Matthias Boxberger sagte nach seiner Wahl:

„Mit 120.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind Hamburgs Industrieunternehmen und ihre Partner die maßgebliche Säule für die wirtschaftliche Entwicklung und Zukunftsfähigkeit der Hansestadt. Unsere Industrie stärkt die Innovationskraft und sichert attraktive Arbeitsplätze in Hamburg und in der Region.

Das Gelingen der Energiewende ist für alle eine wesentliche Voraussetzung zum Erhalt unserer Wirtschaftskraft und für die internationale Wettbewerbsfähigkeit unseres Industriestandorts. Wir brauchen eine zuverlässige Energieversorgung zu fairen Preisen! Dafür setze ich mich im IVH mit meiner beruflichen Erfahrung und mit meiner Position im länderübergreifenden Energiewende-Großprojekt NEW 4.0 ein.

Wir engagieren uns weiterhin für eine leistungsfähige Infrastruktur – sowohl auf Straßen, Luft- und Wasserwegen als auch für Datenströme. Die Themen der Digitalisierung werden wir mit dem IVH weiter vorantreiben. Außerdem zählen attraktive Flächenangebote für Firmenentwicklungen und Neuansiedlungen zu den wesentlichen Voraussetzungen für die Industrie an unserem Standort.

Schließlich werde ich den Dialog über Akzeptanz und Wertschätzung der Industrie mit den gesellschaftlichen Gruppen weiter ausbauen. Dazu reiche ich meine Hand. Die Vielfalt von Sichtweisen bietet neue Perspektiven für erfolgreiches und nachhaltiges Wirtschaften der Industrie.“

Die 18 Mitglieder des neuen IVH-Vorstands sind:  

Matthias Boxberger, IVH-Vorstandsvorsitzender,
Vorsitzender des Vorstands, HanseWerk AG

Lutz Bandusch, stellv. IVH-Vorstandsvorsitzender,
Geschäftsführer ArcelorMittal Hamburg GmbH

Andreas Pfannenberg, stellv. IVH-Vorstandsvorsitzender,
Geschäftsführender Gesellschafter, Pfannenberg GmbH

Eva Irina Doyé,
Geschäftsführende Partnerin, WTS Steuerberatungsgesellschaft mbH

Oliver Franke,
Geschäftsführer, Franke + Pahl GmbH

Sebastian Holtz,
CEO Carlsberg Deutschland Carlsberg Deutschland GmbH

Dr. Eckard Jantzen, *
Geschäftsführer, GALAB Laboratories GmbH

Dominik I. Lucius,
Chief Financial Officer, Fr. Meyer`s Sohn (GmbH & Co.) KG

Dr. Georg Mecke,
Vice President, Airbus Operations GmbH

Ulrich Nichtern,
Managing Director, Ingredion Germany GmbH

Ulrike Riedel,
Gruppengeschäftsführung, EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG

Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, *
Mitglied des Vorstandes, Jungheinrich AG

Andreas Schmid,
Sprecher der Geschäftsleitung Standort Hamburg, Allianz Deutschland AG

Angela Titzrath,
Vorsitzende des Vorstandes, HHLA Hamburger Hafen und Logistik AG

Dr. Tarik Vardag,
Geschäftsführer, KROENERT GmbH & Co. KG

Pieter Wasmuth,
Generalbevollmächtigter Region Hamburg/Norddeutschland, Vattenfall GmbH

Christian Weber,
Geschäftsführender Gesellschafter, HC HAGEMANN GmbH & Co. KG

Detlev Wösten,
Geschäftsführer, H&R Ölwerke Schindler GmbH

Mit * gekennzeichnet sind die erstmals im IVH-Vorstand vertretenen Personen.

Der IVH vertritt als rechtlich selbständige Landesvertretung des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI) die Interessen von produzierenden Unternehmen und deren Partnern, den industrienahen Branchen und Dienstleistern am Standort Hamburg und darüber hinaus. Der IVH hat mehr als 250 Mitglieder und wächst weiter. 1963 wurde unser Verband gegründet.

Pressekontakt

  • Mario C. Spitzmüller

    Mario C. Spitzmüller

    Politik und Kommunikation
    Tel. (040) 6378-4142
    Fax (040) 6378-4199
    mario_spitzmueller@bdi-hamburg.de

    Aufgabenbereiche und Sachgebiete

    • Presse-, Medien- und Gremienarbeit
    • Masterplan Industrie: Arbeitsfeld „Akzeptanz der Voraussetzungen für die Industrie“, Leitung der AG für Akzeptanz
    • Energieeffizienznetzwerke der Hamburger Industrie, Bundesinitiative Energieeffizienznetzwerke, Netzwerk-Moderation
    • Additive Produktionstechnologien (3D-Druck)
    • Automotive Nord: Cluster-Initiative der norddeutschen Automobilindustrie
    • Wasserstoff-Einsatz in der Industrie
    • Imageformate der Industrie: Lange Nacht der Industrie und weitere